Menü
Prepaid / Guthaben-System
Prepaid-Telefonie & Chat-Beratung: Die kostengünstigen Alternativen zur 0900 / 0901-Servicerufnummer. Hier mehr erfahren.

Jetzt neu: Foto-Chat / Bilder-Mailservice


Home > Themen > Traumsymbole

Traumdeutung - Fantasien während des Schlafs


Traumdeutung - Fantasien während des Schlafs: Foto: © metamorworks / shutterstock / #1745279075
Foto: metamorworks / Shutterstock.com

Jeder Mensch hat in der Nacht, während er schläft, Fantasien. Dies kann sogar bis zu viermal in der Nacht vorkommen. Solche Fantasien erleben Sie in bestimmten Schlafphasen. Eine Schlafphase entsteht kurz vor dem Aufwachen, daher erinnern wir uns manchmal an das Geträumte. In den Tiefschlafphasen träumen Sie nicht.

Das Gehirn arbeitet auch im Schlaf

Ihr Gehirn ist auch im Schlaf aktiv, was sich sogar messen lässt. Es können Hirnwellen aufgezeichnet werden, indem Elektroden an die Kopfhaut angeschlossen werden. Die Arbeit des Gehirns lässt sich erkennen, wenn Sie Ihre Augen im Schlaf bewegen oder sich unruhig hin und her wälzen. Hinter den Augenlidern, die geschlossen sind, bewegen Sie Ihre Augen extrem schnell. Das sind die REM-Phasen. Es kann vorteilhaft sein, wenn Sie sich mit dem, was Sie geträumt haben, auseinandersetzen. Eine Fantasie während des Schlafens kann Ihnen eine wertvolle Unterstützung sein und Sie auf etwas hinweisen. Er kann Ihnen etwas über Ihre Persönlichkeit mitteilen oder über Ihr Unterbewusstsein. Ausserdem kann eine Illusion Sie auch zu neuen Ideen anregen.

Das Unterbewusstsein

Begrenzungen sowie Druck gibt es bei Fantasievorstellungen nicht. In Ihrer Illusion ist Ihr Unterbewusstsein aktiviert und Sie nehmen eine Verbindung mit Ihrem Ur-Innersten auf. Dinge, die Sie durch Illusionen erkannt haben, können Ihnen Aufschluss über Ihr Innerstes, Ihre Seele geben. Eine Fantasievorstellung kann aber auch Beklemmungen auslösen.

• Furcht
• Fallvorstellungen
• Flugillusionen
• Tiere
• Wunschvorstellungen

Wie oft Sie Illusionen haben und wie intensiv diese sind, hängt von Ihrem Alter und Ihrem Geschlecht ab. Die Vorstellungen von Kindern sind meist lebhafter und sie fantasieren intensiver. Frauen gestalten ihr Wunschdenken häufiger in Farbe als Männer oder nehmen Musik in der Fantasievorstellung wahr. Ausgelöst werden können sie durch äussere Impulse oder Reize.

Temperaturschwankungen, Geräusche, Gerüche oder auch die Berührung einer Unterlage oder von Stoff kann eine Illusion auslösen. Sie verarbeiten etwas, wenn Sie fantasieren.

Luzides fantasieren

Luzides Fantasieren kann Einfluss auf die Illusion nehmen. Haben Sie immer wieder die Vorstellung, dass Sie verfolgt werden, nehmen Sie bewusst eine Änderung vor. Dies gelingt Ihnen, wenn Sie sich vor dem Einschlafen vornehmen, während Sie auf der Flucht sind, stehen zu bleiben und Kontakt mit dem Verfolger aufzunehmen. Stellen Sie sich die Illusion vor dem geistigen Auge vor sowie die Handlung, welche Sie geändert haben möchten. Es ist etwas Übung nötig, bis es Ihnen gelingt.

Die Deutung der Illusionen

Einst diente die Traumdeutung dazu, die Zukunft vorauszusagen, dann kam Sigmund Freud, der erkannte, dass es sich um Symbole und Bilder handelt, welche psychologisch ausgewertet werden sollten. Er erkannte, dass es dadurch einfacher werden würde, Personen zu verstehen. Freud fand heraus, dass die Bilder aus dem Unterbewusstsein kommen. Es handelt sich um Gedanken und Elemente, welche Sie zuvor verdrängt hatten. Er machte einen Unterschied zwischen Fantasiebildern und Elementen, die ursprünglich verdrängt wurden.

Sie möchten sich mit Ihren Fantasien befassen, dann ist es wichtig, dass Sie wissen, was Sie in der Nacht fantasiert haben. Schnell sind die nächtlichen Vorstellungen nach dem Aufwachen verflogen oder Sie wissen nur noch Bruchstücke. Sie können jedoch trainieren, sich an sie zu erinnern. Bevor Sie einschlafen, nehmen Sie sich vor, dass Sie sich an das, was Sie fantasiert haben, erinnern werden. Nehmen Sie ein Blatt Papier und einen Stift zur Hand und legen sie diese neben Ihr Bett. Jedes Mal, wenn Sie aufwachen und etwas fantasiert haben, schreiben Sie es direkt auf. Können Sie, was Sie sich in der Nacht vorgestellt haben, nicht mit Worten beschreiben, dann zeichnen Sie es. Gehen Sie, sobald Sie aufgewacht sind, im Geist Ihre Illusion noch einmal durch. Vor dem Aufstehen ist es wichtig, sich noch einmal zu erinnern. Sobald Ihre Beine mit dem Boden verbunden sind, haben Sie sowohl körperlich als auch symbolisch den Übergang in die reale Welt eingeläutet. Dies kann dazu beitragen, dass Sie das, was Sie fantasiert haben, schneller vergessen. Bleiben Sie am Ball, auch wenn es nicht direkt klappt, wie Sie es sich wünschen. Selbst die kleinsten Erinnerungsstücke sollten Sie notieren, egal, ob Sie glauben, sie hätten eine Bedeutung oder nicht. Sie geben Ihrem Unterbewusstsein damit zu verstehen, dass Sie wirklich daran interessiert sind, was das Unterbewusstsein Ihnen zu sagen hat.

Oft sind es Symbole, die Ihnen Ihr Unterbewusstsein schickt. Sie lassen sich entschlüsseln und deuten. Es gibt diesbezüglich spezielle Fantasielexika, welche sehr umfangreich sind. In einem solchen ist angegeben, was die einzelnen Symbole für eine Bedeutung haben. Es geht nicht darum, die Vorstellung eins zu eins zu übersetzen. Es handelt sich um ein Angebot, einmal zu schauen, was das Symbol, das in Ihrer Vorstellung vorkam, für eine Bedeutung für Sie persönlich hat. Achten Sie immer darauf, ob der Inhalt der Illusion nicht durch einen äusseren Reiz erzeugt wurde und somit keine tiefere Bedeutung dahintersteckt. Die Traumdeutung lässt sich mit ein bisschen Übung erlernen.



© Zukunftsblick Ltd.

Rechtliche Hinweise


❮ Vorheriges Thema
(Tarot)
 Nächstes Thema
(Treue, wichtig in jeder Beziehung) ❯










Neu: Prepaid / Guthaben-System

Nun auch auf m.zukunftsblick.ch verfügbar!

Kostengünstig anrufen oder angerufen werden!*

*Mehr erfahren


Ihre Karriere bei uns:

*auf zukunftsblick.ch

Berater*innen gesucht


Service-Extras:

*auf zukunftsblick.ch

Zukunftsblick hilftZukunftsblick hilft

WissensdatenbankLexikon A-Z



Weitere Gratisdienste:*

*auf zukunftsblick.ch

VideochannelVideochannel

Audio / PodcastAudio / Podcast



Notfall-Hilfe:*

*auf zukunftsblick.ch

Wichtige Kontakte im KrisenfallKrisenanlaufstellen


Soziale Netzwerke:

Zukunftsblick auf FacebookFacebook

Zukunftsblick auf InstagramInstagram

Zukunftsblick auf PinterestPinterest

Zukunftsblick auf TwitterTwitter

Zukunftsblick auf YouTubeYouTube



Konsumentenschutz:

Verantwortungsbewusster Konsum von Telefonberatungen


In Zusammenarbeit mit Peernet (Service-Rufnummern Deutschland, Österreich und Luxemburg sowie Prepaid-Telefonie)


© 2005-2024 zukunftsblick-online.ch  Alle Rechte vorbehalten.